Viertausender der Alpen

Die Viertausender der Alpen
meine4000er Home Listen Gipfel Literatur Login


      Führer
Gesamtdarstellungen
Tourensammlungen (Gebiete)
Tourensammlungen (sonstige)
                     Bergmonografien
Erlebnisberichte / Historisches
Skitouren
Hütten
                     Sonstiges
Software
DVD  Neu
GPS-Geräte  Neu


Buchbesprechung

Himmelsleitern  
Die schönsten Grattouren der Alpen

Colonel Mario
ISBN: 3855029822
AT Verlag

252 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
CHF 79.90 / € (D) 49.90

Buchinformation

'Himmelsleiter'. Mit diesem Begriff hat einst Walther Flaig den Biancograt beschrieben und damit ein herrliches Synonym für die großen Gratanstiege der Alpen geschaffen. Und genauso heisst auch ein neues Buch aus dem AT-Verlag.
'Himmelsleitern' ist ein prächtiger Bildband im satten Format (23x30 cm / 1,8 kg). Auf 252 Seiten werden 54 Grattouren im gesamten (West-)alpenraum vorgestellt (So gesehen ist der Untertitel 'Die schönsten Grattouren der Alpen' auch etwas irreführend, denn außer der Bernina-Gruppe ist kein Ostalpengebiet vertreten. Und ein paar schöne Grate gibt es dort ja bekanntlich auch). Mario Colonel beschränkt sich ganz auf die klassischen Gebiete Bernina, Berner Oberland, Wallis, Montblanc- und Écrins-Gruppe. Darunter finden sich 25 Anstiege auf Viertausender. Wie bei allen Auswahlführern ist die Zusammenstellung der Touren natürlich subjektiv, aber über Geschmack lässt sich ja bekanntermaßen auch unter Bergsteigern trefflich streiten.

Der Schwierigkeitsbereich der Touren reicht von einfacheren (nicht leichten) Anstiegen wie Piz Palü oder Finsteraarhorn über die großen Klassiker (Mittellegigrat, Biancograt) bis zu extremeren Touren (Montblanc - Peutereygrat, Aiguille Verte - Sans-Nom-Grat). Somit sollte für jeden ambitionierten Bergsteiger etwas dabei sein.

Die Qualität der insgesamt 200 Bilder ist durchweg sehr hoch. Besonders die eingestreuten Luftaufnahmen ergeben neue und aufregende Ansichten und Eindrücke. Für meinen, natürlich persönlichen, Geschmack hätte ich noch mehr Detailaufnahmen aus den einzelnen Routen sehr schön gefunden.
Die jede Tour einleitenden Texte sind sehr lebendig geschrieben und stecken einen mit ihrer aus jeder Zeile sprühenden Begeisterung für die Bergsteigerei und für diese einmaligen Wege zwischen Himmel und Erde förmlich an.

Auf Übersichtskarten am Anfang jedes Gebietes kann man sich einen Überblick über die Lage der Touren verschaffen. Gesonderte Detailkarten zu den einzelnen Anstiegen gibt es nicht. Da aber bei Touren dieser Größenordnung die Verwendung von gesondertem Kartenmaterial ohnehin Pflicht sein dürfte, stellt dies keinen Mangel dar. Stattdessen sind die Anstiege jeweils auf einem Extra Photo eingezeichnet. Ein sehr ausführlicher Informationsteil rundet das Ganze dann noch ab.

Fazit

Die perfekte 'Suchtbefriedigung' für die Tage zwischen den Bergtouren, zum Nacherleben oder Träumen. Und ein weiterer Band 'Die schönsten Grattouren der Ostalpen' dürfte gerne kommen.

Der Autor

Mario Colonel, ursprünglich aus der Dauphiné stammend, lebt seit über zwanzig Jahren im Tal von Chamonix. Fotograf und Extrembergsteiger. Er gilt als einer der herausragendsten Bergfotografen. Autor zahlreicher Bergbücher, Führer und Zeitschriftenreportagen. Eine seiner Spezialitäten sind Luftaufnahmen. Mitglied der Bildagentur Pêcheur d’Images.

Thomas Schabacher

Tourenliste

BERNINA-GRUPPE
  • Piz Palü (Ostgrat)
  • Piz Palü (Überschreitung)
  • Piz Bernina (Biancograt)
  • Piz Roseg (Eselsgrat)
BERNER ALPEN
  • Schreckhorn (Nordwestgrat und Überschreitung)
  • Finsteraarhorn (Nordwestgrat)
  • Mönch (Südwestgrat und Überschreitung)
  • Eiger (Mittellegigrat)
  • Jungfrau (Guggiroute)
  • Jungfrau (Nordostgrat)
  • Aletschhorn (Haslerrippe und Überschreitung)
  • Bietschhorn (Nordgrat)
  • Lauterbrunner Breithorn (Westgrat)
  • Blüemlisalphorn (Überschreitung)
WALLISER ALPEN
  • Weisshorn (Ostgrat)
  • Matterhorn (Normalweg)
  • Matterhorn (Liongrat)
  • Monte Rosa (Signalgrat)
  • Liskamm (Überschreitung)
  • Östliches Breithorn (Younggrat)
  • Dent d'Hérens (Westgrat)
  • Dent Blanche (Südgrat)
  • Zinalrothorn (Südgrat)
  • Obergabelhorn (Ostnordostgrat)
MONTBLANC-MASSIV
  • Montblanc (Tournettesporn)
  • Montblanc (Innominatagrat)
  • Montblanc (Peutereygrat)
  • Aiguilles de Trélatête (Überschreitung)
  • Dômes de Miage (Überschreitung)
  • Dômes de Miage (Mettriergrat)
  • Aiguille Verte (Sans-Nom-Grat)
  • Les Courtes (Überschreitung)
  • Arêtes de Rochefort (Überschreitung)
  • Midi-Plan-Grat
  • Aiguille d'Argentière (Flèche-Rousse-Grat)
  • Aiguille d'Argentière (Jardingrat)
  • Mont Dolent (Galletgrat)
  • Aiguilles du Diable (Überschreitung)
  • Mont Maudit (Kuffnergrat)
  • Aiguille des Grands Charmoz - Aiguille du Grépon (Überschreitung)
  • Aiguille de Bionnassay (Überschreitung)
  • Aiguille du Midi (Frendopfeiler)
  • Aiguille du Midi (Cosmiquesgrat)
  • Aiguille du Chardonnet (Forbesgrat)
ÉCRINS-MASSIV
  • Aiguilles de Sialouze (Überschreitung)
  • Meije (Überschreitung)
  • Le Râteau (Südgrat des Ostgipfels)
  • Pointe des Cinéastes (Südgrat)
  • Mont Pelvoux (Grat der Trois Dents)
  • Sirac (Überschreitung)
  • Pic Coolidge (Ostgrat)
  • Neige Cordier (Nordgrat)
  • Barre des Écrins (Nordostgrat)
  • Meije Orientale - Pavé (Überschreitung)

© 2003-2018 Thomas Schabacher, Daniel Roth - Alle Rechte vorbehalten.     Impressum